Startseite Impressum Kontakt Sitemap

Pour le nouvel an

Werke für Chor aus mehreren Jahrhunderten
und Werke für Klavier von Schubert und Scott

Kilian Sprau, Klavier
Klassik Chor München
Christian Meister, Leitung

Samstag, 2.2.2013 um 19:30 Uhr
Kleiner Goldener Saal
Jesuitengasse 12
86152 Augsburg

Sonntag, 3.2.2013 um 17:00 Uhr
Künstlerhaus am Lenbachplatz
Lenbachplatz 8
80333 München

Eintritt: € 13,- / erm. 8,-

Zum Jahreswechsel nutzen viele Menschen die Gelegenheit, besonders intensiv über sich selbst zu reflektieren und insbesondere die eigenen Gewohnheiten und das Leben zu hinterfragen. Doch welcher der oft euphorisch verkündeten „guten Vorsätze“ bleibt nach einem Monat noch übrig?

Zum Nachdenken über unser menschlich-allzumenschliches Dasein laden die Sänger des Klassik Chor München unter der Leitung von Christian Meister ein. In ihrem Programm „Musik zum Neuen Jahr“ erklingen neben dem Titel gebenden, fast operettenhaften „Toast pour le nouvel an“ von Gioacchino Rossini deutsche, englische und italienische Madrigale sowie Chorwerke aus der deutschen Romantik und dem 20. Jahrhundert. Wie in einem musikalischen Kaleidoskop stimmen diese die Zuhörer einmal feierlich (Franz Schubert: „Hymne an den Unsterblichen“) oder schwungvoll (Harald Genzmer: „Tanz“), explosiv (Thomas Morley: „Fyer, fyer“) oder nachdenklich (John Wilbye: „Draw on, sweet night“), verliebt (Ian Gero/Morten Lauridsen: „Amor, io sento l’alma“) oder gesellig (Joseph Haydn: „Die Beredsamkeit“) auf das nicht mehr ganz neue Jahr ein.

Der Münchner Pianist Kilian Sprau ergänzt das Programm mit romantisch-tänzerischen (Franz Schubert: u. a. Deutscher mit zwei Trios G-Dur) oder modern-gewitzten (Cyril Scott: Miss Remington - Scherzo for piano) Klängen.

Und über alldem schwebt natürlich das Herzensanliegen der Akteure: „Musica, die ganz lieblich Kunst“ (Johann Jeep).

 

Programm

Giaocchino Rossini Toast pour le nouvel an
Thomas Morley Fyer, fyer
Giovanni Gastoldi Fahren wir froh im Nachen
Max Reger Gruß
  Trutze nicht
Robert Schumann Gesänge der Frühe op. 133
Franz Schubert Hymne an den Unendlichen
John Wilbye Draw on sweet night
Jan Gero Amor, io sento l'alma
Morten Lauridsen Amor, io sento l'alma
Cyril Scott Miss Remington - Scherzo for Piano
Johannes Jeep Musica, die ganz lieblich Kunst
Orlando di Lasso L'eccho
Joseph Haydn Die Beredsamkeit
Franz Schubert Deutscher mit zwei Trios G-Dur D 618
Harald Genzmer Tanz
Franz Schubert Der Tanz D 826

gefördert von: